Europamobil Sonderedition zu den Europawahlen

Vom 29. März bis 12. April 2014 hat sich eine Sonderedition aus 12 Alumni der ehemaligen studentischen Teilnehmer an Schulen in Schleswig-Holstein und Dänemark begeben.

Diese Sonderedition von Europamobil wendete sich insbesondere an die jungen Erstwähler ab 18 Jahren, die im Vorfeld der Europawahlen am 25. Mai 2014 für das Thema Europa und die Bedeutung der Wahlen sensibilisiert werden sollten.

Die Themen der Workshops waren folgende:
1.Die Europawahlen 2014 – Wie funktionieren sie? Was steht auf dem Spiel?,
2. Europa neu begründen – Gründe mitzumachen und
3. Populismus in der EU – ist die Demokratie in Gefahr?.

Die drei Workshops wurden parallel zueinander und in der Regel auf Englisch durchgeführt. In jeder Schule wurde der Besuch des Europamobils mit einer interaktiven Auftaktveranstaltung durch die Studenten begonnen.


Dies waren Stationen des Europamobil zur Sonderedition

4.4.2014-Gymnasium Brunsbüttel (Brunsbüttel)
7.4.2014-Lornsenschule Schleswig und Domschule Schleswig (Schleswig)
7.4.2014-Fachschule für Seefahrt (Flensburg)
8.4.2014-Gymnasium Sylt (Sylt)
9.4.2014-BBZ Rendsburg-Eckernföde (Eckernförde)
10.4.2014-Schule am Markt, Förderzentrum (Süderbrarup)
10.4.2014-EUC Syd (Aabenraa, Dänemark)
11.4.2014-Tønder Handelsgymnasium & Handelsskole (Tønder)
11.4.2014-Eckener Schule (Flensburg)

Hier stellen sich die Schulen kurz vor


Das war unser Team für die Sonderedition

Europamobil-Sondereditions-Team 2014

English
Deutsch
Polski
Français


Europamobil 2017

2017 kehrt Europamobil nach Deutschland zurück. Vom 4. bis zum 29. September werden 20 europäische Studierende Schulen in Brandenburg besuchen.




Ausschreibung Europamobil 2017



Anmeldeformular Europamobil



Europa Mobil kurz gefasst



Die Europamobil-Broschüre



Europamobil-Flyer



Imagefilm

Film Europamobil







Europamobil 2016 ist vorbei

Dieses Jahr war das Europamobil vom 11. September - 06. Oktober 2016 in Masowien unterwegs.

“Joining the team of Europe-Mobile 2016 allowed me to truly experience what it means to be a European citizen and especially has increased my awareness of being part of a huge family called Europe.”
(Daniela Imeneo, Student, Italy)


„After this experience, I consider an exchange year somewhere in Europe.“ (Pupil)


 
77581