Robert Bosch Stiftung

"Europamobil" ist ein gemeinsames Projekt der Stiftung Genshagen und der Robert Bosch Stiftung, das seit 2009 in verschiedenen Regionen Europas (bisher in Deutschland, Frankreich und Polen) durchgeführt wird. Die Robert Bosch Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland, die sich vor allem mit den Themenfeldern Völkerverständigung, Bildung und Gesundheit beschäftigt.

Homepage der Robert Bosch Stiftung


Land Brandenburg

"Europamobil" wird mit Mitteln des Landes Brandenburg gefördert.

Homepage der Staatskanzlei des Landes Brandenburg


F.C. Flick Stiftung

Seit 2015 wird das Projekt Europamobil von der F.C.Flick Stiftung mitfinanziert

Homepage der Flick Stiftung


Center for Citizenship Education

Das Projekt Europamobil wurde 2012 und 2016 außerdem vom Center for Citizenship Education (CEO) in Warschau mitorganisiert.


Maison de l’Europe des Yvelines

Das Projekt Europamobil wurde 2014 außerdem vom Maison de l’Europe des Yvelines mitorganisiert.


Schirmherren

Seit 2013 übernahm Dietmar Woidke, Ministerpräsident von Brandenburg jedes Jahr die Schirmherrschaft. 2014 übernahm darüber hinaus von französischer Seite Pierre Lequiller, Vizepräsident des Conseil général des Yvelines und Mitglied der Assemblée nationale, die Schirmherrschaft für die französische Edition des Europamobils.


English
Deutsch
Polski
Français


Europamobil 2017

2017 kehrt Europamobil nach Deutschland zurück. Vom 4. bis zum 29. September werden 20 europäische Studierende Schulen in Brandenburg besuchen.




Ausschreibung Europamobil 2017



Anmeldeformular Europamobil



Europa Mobil kurz gefasst



Die Europamobil-Broschüre



Europamobil-Flyer



Imagefilm

Film Europamobil







Europamobil 2016 ist vorbei

Dieses Jahr war das Europamobil vom 11. September - 06. Oktober 2016 in Masowien unterwegs.

“Joining the team of Europe-Mobile 2016 allowed me to truly experience what it means to be a European citizen and especially has increased my awareness of being part of a huge family called Europe.”
(Daniela Imeneo, Student, Italy)


„After this experience, I consider an exchange year somewhere in Europe.“ (Pupil)


 
78205